Startseite
  Über...
  CD der Woche
  Witz der Woche
  Freaky Deaky
  Comedy
  Rhymetime
  Video der Woche
  Brandneue Musikvideos
  Fragen über Fragen
  Beware of...
  Deppen-News
  Spiel
  Gästebuch

   g-sus.rocks
   Niklas ihm sein space
   Bernds Raum & Space
   Dem Niklas ihm sein Blog
   silbermond fanpage
   lustige links
   Die Bar des lebendigen Wassers

http://myblog.de/tobiarsch

Gratis bloggen bei
myblog.de





Ja, ihr habt es euch wahrscheinlich schon gedacht, aber auf dieser Seite stelle ich euch meinen CD-Tipp der Woche vor, das heißt ich lege euch eine meiner Lieblingsneuerscheinungen dieser Woche wärmstens ans Herz.

DAS ist NEU: In dieser Kategorie findet ihr ab jetzt nicht nur das Album der Woche, sondern auch Single-Tipps sowie Empfehlungen von (noch) unbekannten Künstlern!

ALBUM DER WOCHE:

Das Album dieser Woche kommt von Colbie Caillat und heißt "Coco". Vor wenigen Wochen noch vollkommen unbekannt, hat sich die californische Künstlerin über myspace einen Namen gemacht und zählt zu den bekanntesten myspace-artists. Allein diese Information lässt schon einiges voraussehen und eins steht fest: Die Dame zaubert auch in kalten Herbststunden mit ihrer Stimme und den sommerlichen Klängen und den emotionalen Songs defintiv Gänsehaut und "Kuschelfeeling".




BEWERTUNG: 4 von 5 Sterne
LIEBLINGSSONGS: Mit "Bubbly" hat sie ja schon einen Hit in den Top 10 der deutschen Single-Charts gelandet, desweiteren können sich "The little Things", "Tied Down" und "Realize" definitiv hören lassen.

SINGLE-TIPPs DER WOCHE:

Der Single-Tipp dieser Woche kommt von den Sugababes und trägt den Titel "About you know". Die Sugababes melden sich mit einer tanzbaren Nummer wieder zurück und das Werk wird ganz sicher ein Hit.

(Link zu dem neuen Video: http://www.youtube.com/watch?v=dU_CET6vwUc&feature=bz302)

Wer die Sugababes nicht mag, für den hat unsere Musikredaktion etwas ganz besonderes: Die neue Erfolgsband namens "One Republic", die von Timbaland presented werden und DER Charterfolg aus den USA sind.

(Link zu dieser gefühlvollen Ballade: http://www.youtube.com/watch?v=KHfyDxy8i5o)


--------------------------------------------------------------------------------

KELIS
"Kelis was here"



BEWERTUNG: 4,5 von 5 Sternen
STIL: Für Kelis ungewöhnlich souliger Einfluss in den Songs, alles etwas ruhiger und mehr zum Chilln als zum Tanzen gedacht.
FAZIT: Klasse Leistung, eindeutig besser als ihre früheren Miskrichtungen. Eigenständig und nicht wirklich in eine Schublade zu stecken. Ein Must have für Fans von RnB mit leichtem Hip Hop Einflüssen und alle, die mal etwas anderes als stumpfen Rock Pop hören wollen.



P. DIDDY
"Press play"



BEWERTUNG: 4 von 5 Sterne
STIL: Ungewohnte RnB lastige Songs und viele features sind genau die richtige Mischung, um ein Album des fast immer gleich klingenden Puffy zu einer brauchbaren CD zusammenzustellen.
FAZIT: Viele gute songs, nur P. Diddy hätte sich beim reimen etwas mehr anstrengen können, denn rhymes wie "I´m rich, bitch" machen noch lange keinen weltstar, aber solche Patzer darf er sich natürlich gerne erlauben!

JAMES MORRISON
"Undiscovered"



BEWERTUNG: 6 von 5 Sterne
STIL: Das Debütalbum des Nr.1 Stars aus England ist eher ruhig, teilweise erinnert es an modernen Jazz-Pop. Eine außergewöhnliche Stimme, verbunden mit tiefgründigen Texten- aber trotzdem nicht langweilig!
ANZAHL SONGS: 11 Songs findet man auf dem Album insgesamt, 9 davon erhalten die Wertung "gut" bis "sehr gut". Beste Songs: "This Boy", "Undiscovered" und "The letter".
FAZIT: Wer ruhige, kuschlige und in diese Jahreszeit perfekt passende Songs mag, für den ist das Album wie gemacht!


FERGIE
"The Dutchess"



BEWERTUNG: Das Debüt von Fergie bekommt von mir 5 von 5 Sternen.
STIL: Der Stil des Albums "The Dutchess" ist nicht mit einem Wort zu beschreiben, es ist für jeden was dabei. Von Reagge über Hip Hop bis hin zu gitarrenlastigem Pop und RnB ist alles vertreten.
BESTE SONGS: "Clumsy", "Mary Jane Shoes", "Fergalicious" und "Here I come".
FAZIT: Ein must have für Black Eyed Peas Fans und für alle, die "London Bridge" mögen.


JUSTIN TIMBERLAKE: "Futuresex/Lovesounds"



BEWERTUNG: 4,5 von 5 Sternen
STIL: Das ganze Album ist vollgepackt mit neuen, außergewöhnlichen Beats, die Musik an sich ist ein Mix aus RnB und Hip Hop und auf jeden Fall tanzfähig.
ANZAHL SONGS: 12 Tracks sind auf dem Album vertreten, von denen überzeugen mit Ohrwurmgarantie 6 Songs, die anderen 6 sind defintiv auch gelungen-aber keine hits!
FAZIT: Super Album vom stilmäßig neuem Justin, das uns lange in Erinnerung bleiben wird! Glückwunsch!



PHARELL



BEWERTUNG: 4 von 5 Sterne
STIL: Gewohnter RnB/Hip Hop Mix,den wir von Pharell kennen
FAZIT: Tanzbar, aber nicht zu jeder Situation passend.

SERGIO MENDES
"Timeless"



BEWERTUNG: 3,5 von 5 Sternen
STIL: Lockerflockige Sommermusik, perfekter Mix aus Hip Hop und Salsa.
FAZIT: Ziemlich viele Songs, auch eine Menge guter Tracks sind dabei, jedoch wirkt die CD nach den ersten 10 Songs eintönig, da sich die Tracks ähneln und es fast nur features mit will.I.am gibt.

NELLY FURTADO
"Loose"



BEWERTUNG: 5 von 5 Sternen
STIL: Wow, eine musikalisch und äußerlich ganz neue Nelly, die ihr "graue Maus" Image abgelegt hat und jetzt mit nie dagewesenen Beats ihre Hip Hop angehauchten, aber mehr RnB-Pop orientierten Songs präsentiert.
FAZIT: Schwierig da wegzuhören, das Album überzeugt durch Einzigartigkeit und zeigt eine neue, bessere Seite von Nelly Furtado und das hört und sieht man sich doch gerne an!^^

P!NK
"I´m not dead"



BEWERTUNG: 4 von 5 Sternen
STIL: P!nk kommt mit ihrem neuen Album etwas gelassener daher, ihre Songs sind größtenteils ruhig und nachdenklich, doch das bringt ihre gute Stimme zum Vorschein und sorgt für ein ausgeglichenes Album.
ANZAHL SONGS: !4 Tracks befinden sich auf dem Album, 10 überzeugen mit der Wertung "sehr gut" bzw. "gut". Bester Song: "Nobody knows"!
FAZIT: Kann man definitiv hören, die Revolluzzer Songs stören jedoch die friedliche Atmosphäre der CD und wirken etwas abgeklatscht.

DIE SPORTFREUNDE STILLER
"You have to win zweikampf"



BEWERTUNG: 4 von 5 Sternen
STIL: So wie immer, Sportfreundestiller eben.
ANZAHL SONGS: Auf dem Album befinden sich 11 Songs, 8 überzeugen durch gute musikalische Leistung und viel Humor. Bester Song: "Die Frisur von Björn Borg".
FAZIT: Ein gelungenes Stück Musik, wie alle Alben von Sportfreundestiller etwas gewöhnungsbedürftig.


Welches ist euer Album der Woche? Habt ihr Kritik oder Anregungen für diese Kategorie oder wollt ihr eurem Unmut einfach mal Luft machen? Wer sich ausheulen möchte, weil es seine CD nicht zur CD der Woche geschafft hat, einfach mail an tomey@hotmail.de!<



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung